Antrag zur Erweiterung der Ausschüsse

In der konstituierenden Stadtratssitzung am 25. Juni (um 19:00 Uhr im Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung in Osthofen) stellt die FWG-Fraktion den Antrag, die Besetzung von aktuell acht Ausschussmitglieder auf elf Ausschussmitglieder zu erhöhen. Aus Sicht der FWG-Fraktion ist diese Erweiterung notwendig, um die im Stadtrat entstandene Sitzverteilung auch in den Ausschüssen darstellen zu können (Zum Antrag)

Wir sagen Danke!

Danke für das Vertrauen, welches Sie uns bei der Stadtratswahl am 26. Mai, ausgesprochen haben. Als einzige Fraktion der bisher im Stadtrat vertretenen Fraktionen, konnten wir einen Sitz am Ratstisch dazugewinnen. Die drei bisher im Stadtrat vertretenen FWG’ler Dr. Christiane Behm, Stefan Abé und Frank Wagner konnten ihr Mandat behaupten. Als viertes Mitglied gesellt sich Manfred Kratz noch dazu, der die letzten 5 Jahre schon im Bauausschuss aktive war.

Unser Glückwunsch geht auch an die Bündnis 90/Die Grünen, die den Einzug in den Stadtrat geschafft haben.

Wir freuen uns auf spannende 5 Jahre und wünschen uns eine gute und konstruktive Ratsarbeit mit dem Stadtvorstand und den anderen Fraktionen.

Anfragen zur Wahl

Die Elterninitiative Osthofen und der Verein Osthofen Lebenswert e.V. haben uns zur Kommunalwahl jeweils eine Anfrage gestellt, die wir gerne beantwortet haben.

Themenschwerpunkte auf Seiten der Elterninitiative waren hier die Familienfreundlichkeit, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Ferienbetreuung und Randzeitenbetreung für Kindergarten- und Schulkinder.

Der Verein Osthofen Lebenswert e.V. wollte zun den Themen wiederkehrende Straßenausbaubeiträge, Verkehrsproblematik und Stadtverschönerung eine Stellungnahme von uns haben.

Lesen in den folgenden Links unsere Antwortschreiben.

Elterninitiative: FragenAntwortschreiben der FWG-Osthofen

Osthofen Lebenswert: FragenAntwort der FWG-Osthofen

Listenaufstellung zur Stadtratswahl

Die Freien Wähler der Stadt Osthofen ziehen mit Frank Wagner an der Spitze in den Wahlkampf zur Kommunalwahl im kommenden Mai.
Mit großer Mehrheit wurde der Fraktions-vorsitzende der FWG Osthofen in der Mitglieder-versammlung am 28.01.2019 gewählt.
Es ist ein Generationenwechsel, den die Freien Wähler in der Mitgliederversammlung eingeläutet haben. Mit Klaus Mehring und Dr. Joachim Müller sind schon 2017 zwei Urgesteine der Kommunalpolitik aus dem Stadtrat der Stadt Osthofen ausgeschieden. „Die zwei haben die Kommunalpolitik über Jahrzehnte geprägt und waren für die Bürger wichtige Ansprechpartner und Bezugspersonen“, sagt Wagner mit Dank.

Die Nachrücker im Stadtrat -Dr. Christiane Behm und Stefan Abe- können nun mit 2 Jahren Politik-Erfahrung gut vorbereitet in den Wahlkampf ziehen und besetzen hinter Wagner die nachfolgenden Plätze auf der Liste der FWG Osthofen. Das Wahlprogramm der FWG Osthofen wird nach Verabschiedung des Doppelhaushalts 2019/2020 in der Stadtratssitzung im Februar veröffentlicht.

Auch auf VG Ebene und im Kreis hat die FWG Osthofen gute Plätze in den Mitgliederversammlungen erreichen können. So ist Frank Wagner auf Listenplatz 5, Dr. Christiane Behm auf Platz 14 und Manfred Kratz auf Listenplatz 18 der FWG Liste der VG Wonnegau platziert.

Bei der FWG Kreistagsliste haben in der Mitgliederversammlung am 24.01.2019 die Mitglieder der 1. Vorsitzenden des Kreisverbandes des Landkreises Alzey-Worms Dr. Christiane Behm das Vertrauen mit Besetzung des 1. Listenplatzes ausgesprochen. Auf den 2. Listenplatz des FWG Kreisverbandes haben die Mitglieder mit großer Mehrheit den jetzigen Kreisbeigeordneten Klaus Mehring gewählt. In der Mitgliederversammlung des Kreises konnten 16 neue Mitglieder begrüßt werden.

Rückbau Mälzerei Schill

Auf Einladung des Investors Jörg Deibert konnten sich die Vorsitzende des Lenkungsausschusses Dr. Christiane Behm (FWG) und einige FWG-Mitglieder einen Überblick über den aktuellen Stand der Abrissarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Mälzerei Schill machen.

Nachdem sich aus unterschiedlichen Gründen die Abrissarbeiten immer wieder verzögert haben, soll bis zum Ende des Jahres das letzte Gebäude „fallen“. Aufgrund der eingesetzen Maschine haben die FWG-Mitglieder darüber keine Zweifel und haben zur Unterstützung auch gleich selbst Hand angelegt

Infoveranstaltung „Neue Mitte Osthofen“

Logo FWG In der lokalen Presse wurde schon mehrfach über das Bauprojekt „Neue Mitte Osthofen“ (ehemaliges Schill Gelände) berichtet. Die dargestellten Pläne wurden mit den Investoren im Stadtrat und Ausschüssen beraten. Mit der Öffentlichkeitsbeteiligung geht es nun in eine neue Phase, in der jetzt auch die Bevölkerung Einblicke in die Pläne nehmen kann.

Die FWG, die sich intensiv mit dem Thema beschäftigt hat und in engen Kontakt mit den Planern und Investoren steht bietet hierzu eine Infoveranstaltung an. Am Dienstag, dem 26. Juni um 19:00 Uhr im Ratssaal der Stadt Osthofen erläutern wir Ihnen gerne den Bebauungsplan und den aktuellen Stand der Entwicklung.

Wir freuen uns auf Sie.

Eichhäuschen

Logo FWG Die FWG lädt ein

Am Freitag dem 04. Mai ab 18h00 lädt Sie die FWG-Osthofen zu einem gemütlichen Abend
an das Eichhäuschen in der Altbachanlage ein.

Bei einem Glas Wein oder Saft und Leckereien für Groß und Klein aus der FWG-Küche möchten
wir mit Ihnen einen geselligen und gemütlichen Abend verbringen um entspannt das Wochenende einzuläuten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
 
Am Freitag schon das Wochenende Genießen

FWG-Eichhäuschen